Skip NavigationView Sitemap

We Bike Fahrtechnik-Training Sonja & Stephan

Bereits im Kindesalter habe ich das Radfahren für mich entdeckt. Spazierengehen bedeutete für mich schon damals die Chance weiter mit dem Rad zu fahren, als ständig nur in Hof und Garten meine Runden zu drehen. Diese Leidenschaft hat mich dann zum Mountainbiken in der olympischen Disziplin Cross-Country als Elitefahrer bis U23 gebracht. Ich liebe es noch immer schnell(er) zu sein, aber das Radfahren bedeutet mir mittlerweile weitaus mehr als nur Teil des Rennzirkus zu sein. Radfahren bedeutet für mich das Erleben und Spielen mit der Natur, mich selbst spüren und atemberaubende Fernsichten zu genießen.
Meine Erfahrungen aus Rennen und Trainingsalltag gebe ich seit 2008 als Lehrbeauftragter für Mountainbike am Institut für Sportwissenschaft der Universität Wien an begeisterte Sportstudierende weiter.

Ich habe meine Frau Sonja im Rahmen einer Leistungsdiagnostik als Läuferin und Mountainbike Rookie kennengelernt. Verblüffend anders war ihre Antwort auf meine Frage nach ihren Zielen: „Ich möchte richtig schalten lernen.“ In meinem Beruf als Leistungsdiagnostiker rechnet man mit allen Zielen als Antwort und seien sie noch so surreal. Ich hätte eher mit der Teilnahme an der Cape Epic im gleichen Jahr gerechnet als zu hören, dass sie „das Schalten am Mountainbike“ lernen möchte. Sie hat’s gelernt! Und bis heute lässt sie keine Gelegenheit aus unermüdlich an ihrer Fahrtechnik zu arbeiten - ganz nach ihrem Motto: no job to small or tough. (by Tyler Hamilton)

2013 haben wir „mtb-workshop.at“ ins Leben gerufen und waren einer der ersten Anbieter für Mountainbike-Fahrtechnik-Training in Wien. Viele Stimmen sprachen dagegen, sahen keinen Bedarf an Fahrtechnik-Training und schon gar nicht für Mountainbike und das in Wien. Trotz allem hielten wir an unserer Mission fest. Heute bieten wir mit WE BIKE nicht nur Mountainbike Begeisterten, sondern auch Rennrad-Enthusiasten die Möglichkeit Ihre Performance durch Fahrtechniktrainings zu verbessern bzw. richtig in den Sport einzusteigen.

Das Radfahren ist nicht nur unser Hobby und unsere größte Leidenschaft, sondern fester Bestandteil unseres Lebens. Genau diese Begeisterung möchten wir in unseren Kursen an Dich weitergeben.

  • 5 bis max. 10 Teilnehmer
  • Ausreichend Übungszeit
  • Individuelles Feedback
  • Methodisch-didaktisch aufbereitetes Fahrtechnik-Training
  • Erarbeiten der Techniken auf dem Übungsgelände
  • Mondernste Austattung
  • Vertiefen der Techniken durch praktische Anwendung
  • Garantiert mehr Spaß beim Techniktraining in der Gruppe/mit Gleichgesinnten
Ich fahre seit 6 Jahren MTB und Rennrad und bin Wiederholungstäter, weil ich auf jedem Kurs etwas Neues dazulerne.Andy 53
Es war ein lässiges Wochenende am Bike und eine super Basis um weiter an meiner Technik zu arbeiten.Gernot 28
Arbeite immer mit Deinem Bike zusammen, aber bleibe dank einer sauberen Technik stets der Boss! An Deinen technischen Skills zu arbeiten ist „Part of the Game“ beim Radfahren.Sonja WERNER
Als absolute Anfängerin war ich anfangs etwas skeptisch wegen meiner Teilnahme am Fahrtechniktraining. Jetzt nach dem Kurs kann ich nur jedem Anfänger empfehlen: Unbedingt teilnehmen, jeder kommt hier auf seine Kosten. Vera 49
Mit einem Techniktraining ist es nicht getan, selbst die weltbesten Biker trainieren ihre technischen Fertigkeiten in regelmäßigen Abständen. Baue immer wieder technische Inhalte in dein Training ein und besuche gerne von Zeit zu Zeit einen unserer Kurse, denn auch die MTB-spezifischen Techniken entwickeln sich laufend weiter.Stephan WERNER
Als bereits fortgeschrittener Biker konnte ich viel mehr als erwartet für mich mitnehmen.Christoph 38
Als Einsteiger habe ich nicht nur viel für mein Training mitnehmen können, aus den Kursteilnehmern hat sich auch eine nette Radgruppe entwickelt.Gerald 31
Was für ein geniales Wochenende, ich habe extrem viel gelernt! Sonja und Stephan sind auch richtig cool.Jasmine 33
Gutschein schenkenKontakt aufnehmen
Zum Seitenanfang